Suche
Close this search box.

Reisehinweis La Gomera, die Ursprünglichste der Kanaren

Auf Palmenjagd

Wenn auch Sie  ruhigere Orte lieben, die nicht sehr touristisch und noch zu entdecken sind, dann ist die Insel La Gomera genau das Richtige für Sie.

Fernab vom Massentourismus der anderen spanischen Inseln ist La Gomera ein idyllischer Ort,  auch um sich selber näher zu kommen.

Laufbegeisterte, Yoga-Praktiker kommen voll auf ihre Kosten.  Die Insel ist auch etwas für Einzelgänger, Neugierige, Alternative. Nicht umsonst ist die Insel unter den

Aussteigern dafür bekannt. La Gomera ein Ort der Inspiration, der Träume und Hoffnungen.

Was uns jedoch am meisten an diesem Ort inspiriert hat, ist die Natur.

„Mit etwa 120.000 Exemplaren macht sie La Gomera zur palmenreichsten Insel des Archipels“

Die bekannteste ist wohl die Dattelpalme. 

Nebst dem Immergrünen Nebelwald, gibt es zahlreiche Blumen und Pflanzen:

• Gagelbaum (Myrica faya), Baumheide (Erica arborea),  Montpellier-Zistrose (Cistus monspeliensis), Endemischer Ginster (Adenocarpus foliolosus, Chamaecytisus proliferus), Lorbeergewächse (Lauraceae),Sadebaum (Juniperus turbinata)Kanarische Glockenblume (Canarina canariensis)

Ein Ort, den wir denjenigen empfehlen, die mehr entdecken möchten und Zeit haben, sich der Entdeckung von Fauna und Flora zu widmen.

Abonnieren Sie den Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben